Apply for this job now

Hauptamtliche:r Stadträtin:rat (Senator:in). Job in Lübeck Jobs Near Me

Location
Lübeck, Schleswig-Holstein
Job Type
Permanent
Posted
11 Nov 2022
Wir stellen ein: Die Hansestadt Lübeck sucht zum 01.05.2023 eine:n hauptamtliche:n Stadträtin:rat (Senator:in) für den Fachbereich Planen und Bauen wegen Ablauf der Amtszeit der Stelleninhaberin. Die Hansestadt Lübeck ist ein Oberzentrum mit einer Bevölkerung von 220.000 Menschen, die zweitgrößte Hafenstadt in der Metropolregion Hamburg und die führende Logistikdrehscheibe Schleswig-Holsteins in den Ostseeraum. Zu den Stärken Lübecks gehört neben dem Hafen eine prosperierende mittelständische Industrie im Bereich der Medizintechnik, Laser-, Verpackungs-, Bau- und Ernährungsindustrie. Der Tourismus ist daneben mit dem UNESCO-Weltkulturerbe Lübecker Altstadt und dem Seebad Travemünde ein herausragender Wirtschaftsfaktor. Für die Zukunft positioniert sich die Hansestadt gerade erfolgs-versprechend als SmartCity-Region. Die Stadt ist Standort von drei Hochschulen der europäischen Spitzenklasse, von erfolgreichen außeruniversitären Wissenschaftseinrichtungen und einer lebendigen Gründungsszene. Lübeck ist die Heimat von rund 95.000 sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätzen. Die Stadtverwaltung ist mit insgesamt ca. 5.500 Beschäftigten eine der größten Arbeitgeberinnen in der Region. Die Hansestadt Lübeck ist eine wachsende Stadt mit steigender Nachfrage am Wohnungsmarkt. Der bezahlbare Wohnraum stellt hierbei eine besondere Herausforderung dar. Das einzigartige Altstadtensemble mit seiner reichhaltigen historischen Bausubstanz wurde 1987 von der UNESCO zur Welterbestätte erklärt. Die Hansestadt Lübeck ist somit Deutschlands älteste Welterbestadt; sie verfügt über einen Gestaltungs- und Welterbebeirat, der die Hansestadt Lübeck bei bedeutenden Bauvorhaben berät. Dem Fachbereich Planen und Bauen gehören ca. 1.040 Mitarbeitende an; er umfasst derzeit die Bereiche Stadtplanung und Bauordnung, das städtische Gebäudemanagement, Stadtgrün und Verkehr sowie die Lübeck Port Authority. Ferner ist der Fachbereich Planen und Bauen für das UNESCO-Welterbe und den Gestaltungsbeirat verantwortlich, er nimmt die Funktion des Aufgabenträgers für den ÖPNV wahr und ist Gesellschaftervertreter bei der stadteigenen Wohnungsbaugesellschaft "Trave". Änderungen der Aufgabenbereiche im Rahmen einer Neuorganisation der Stadtverwaltung bleiben vorbehalten. Gesucht wird eine überzeugende Führungspersönlichkeit mit erfolgreich abgeschlossenem wissenschaftlichen Hochschulstudium (Universität oder Master) auf dem Gebiet Architektur, Bauwesen oder Raumplanung oder mit einem vergleichbaren Berufs- oder Studienabschluss und langjähriger Berufserfahrung mindestens fünfjähriger Führungserfahrung in einer größeren Organisationseinheit, vorzugsweise in der öffentlichen Verwaltung mindestens fünfjähriger Berufserfahrung im Aufgabengebiet des Fachbereiches, idealerweise mit einschlägiger Netzwerkerfahrung zu externen Entscheidungsträger:innen in den Aufgabengebieten ausgewiesenen Erfahrungen in der Anwendung moderner Managementmethoden (z.B. Personal- und Changemanagement, Strategieentwicklung und -planung) langjährige Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit politischen Gremien, mit Institutionen, Vereinen und Unternehmen kooperativem, teamorientierten und wertschätzendem Arbeits- und Führungsstil Kommunikationsstärke, Zielorientierung und Verhandlungsgeschick Die Wahl erfolgt gemäß 67 der Gemeindeordnung Schleswig-Holstein durch die Lübecker Bürgerschaft (Stadtvertretung) im Meiststimmverfahren; die derzeitige Sitzverteilung: SPD (12), CDU (12), Bündnis 90 / DIE GRÜNEN (6), AfD (3), Die Unabhängigen (3), FDP (3), BfL (2), DIE LINKE (2), Fraktion 21 (2), FREIE WÄHLER & GAL (2) sowie zwei fraktionslose Mitglieder. Das Vorschlagsrecht steht dem Bürgermeister, den Fraktionen und den einzelnen Mitgliedern der Bürgerschaft zu. Ein Hearing der von den Fraktionen / Mitgliedern der Bürgerschaft vorgeschlagenen Bewerber:innen ist für den 21.01.2023 geplant. Der voraussichtliche Wahltermin ist für die Bürgerschaftssitzung am 26.01.2023 vorgesehen. Die Stelleninhaberin stellt sich einer Wiederwahl. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre, eine Wiederwahl ist möglich. Die Besoldung richtet sich nach der Besoldungsgruppe B 4 SHBesG. Die hauptamtliche Fachbereichsleitung ist dem Bürgermeister direkt unterstellt und wird in ein Beamtenverhältnis auf Zeit berufen. Die Hansestadt Lübeck strebt an, den Frauenanteil in Führungspositionen zu erhöhen. Aus diesem Grunde sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Gleiches gilt für Bewerbungen von schwer- behinderten Menschen. Die Hansestadt Lübeck ist bemüht, das ehrenamtliche Engagement ihrer Mitarbeiter:innen zu fördern. Erfahrungen und Fähigkeiten aus ehrenamtlicher Tätigkeit, die als Qualifikation anhand des Stellenan- forderungsprofils von Bedeutung sind, werden bei der Stellenbesetzung berücksichtigt. Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben. Bitte bewerben Sie sich bis zum 4. Dezember 2022 über das Karriereportal der Hansestadt Lübeck ( ) unter der Kennziffer K 293 / 2022. Dort können Sie Ihre Bewerbung mit voll- ständigen Nachweisen, einschließlich aktueller dienstlicher Beurteilungen, Arbeitszeugnissen sowie Nachweisen über absolvierte Fortbildungen, einstellen. Von Bewerbungen auf dem Postweg oder per E-Mail bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg bei uns eingehen, werden nach Abschluss des Verfahrens aus Gründen des Verwaltungsaufwandes und der damit verbundenen Kosten nicht zurückgesandt. Ihr Einverständnis, den in der Lübecker Bürgerschaft vertretenen Fraktionen und einzelnen Mitgliedern der Bürgerschaft Zugang zu den Bewerbungsunterlagen zu gewähren, setzen wir voraus.
Apply for this job now

Details